Das Zentrum für Extremismusprävention


Das Projekt "Gemeinsam starkgemacht Sachsen" ist ein Modellprojekt des Vereins Zentrum für Extremismusprävention e.V. in Leipzig.

 

Das ZfE wurde als Initiative von Leipzigerinnen und Leipzigern gegründet mit dem Ziel, sich im Bereich der Extremismusprävention sowie der Deradikalisierungsarbeit zu engagieren. Der Schwerpunkt des ZfE liegt dabei – ohne andere Formen auszuschließen – auf religiös motiviertem Extremismus, insbesondere dem Islamismus.

 

Im aktiven Entgegenwirken fundamental-islamistischer Radikalisierung setzt das ZfE an unterschiedlichen Stellen an. So spielt die Jugendarbeit für die Präventionsarbeit eine wichtige Rolle, denn die Stärkung der Resilienz von Jugendlichen gegenüber menschen- und demokratiefeindlichen Ideologien ist von erheblicher Bedeutung. Doch es werden auch Angebote für  gesellschaftliche Verantwortungsträger*innen, Pädagog*innen und Multiplikator*innen bereitgestellt.